© BZB 2003

Freundeskreis der Dorfkirche Alt-Staaken e.V.

Wandgemälde "Versöhnte Einheit" an der Südwand, nach dem Entwurf von Gabriele Mucchi (1899-2002) ausgeführt von Joachim Bayer (Originalgröße 8,44m x 3,88m)

Der italienische Künstler Gabriele Mucchi (Mailand/Berlin) hat im Stil des durch die Künstlergruppe CORRENTE ab 1938 konstituierten "Realismo" in diesem Wandgemälde unter dem gekreuzigten Christus 12 historische Persönlichkeiten versammelt, die im 16. Jahrhundert bei der Erneuerung der Kirche und des Weltbildes eine wichtige Rolle gespielt haben (von links nach rechts): Nikolaus Kopernikus, Ulrich Zwingli, Johannes Calvin, Ignatius von Loyola, Thomas Morus, Katharina von Bora, Martin Luther, Thomas Müntzer, Johannes Bugenhagen, Philipp Melanchthon, Lucas Cranach, Erasmus von Rotterdam.

Diese so unterschiedlichen Persönlichkeiten aus ganz verschiedenen religiösen und wissenschaftlichen Lagern stehen unter dem Kreuz des versöhnenden Christus vor dem Hintergrund der nahe gelegenen ehemaligen Grenzlandschaft am Hahneberg. Das Kreuz ist auf dem Bild an jener Stelle platziert, an der früher die Grenze verlief.

Mucchis Bild ist eine Mahnung zu Versöhnung und Einheit, nicht nur an die Christen, sondern an alle Menschen in Europa und der Welt.

Zurück

[Home] [Die Dorfkirche] [Aus der Geschichte] [Wir über uns]
[
Lageplan und Verkehrsanbindung] [Impressum]